Programm

Titelbild Titelbild Titelbild Titelbild
Wappen der Arminia
K.St.V. Arminia zu Bonn im KV
 

Programm im Sommersemester 2022
318. Vereinssemester

„Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen. Diejenigen aber, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt.“

(Jean-Luc Picard, Captain)

Die Frage der eigenen Positionierung im Bezug auf die aktuellen Krisen beschäftigt nicht nur die Gesellschaft, sondern auch jeden einzelnen sehr persönlich und privat. Corona, der russische Überfall auf die Ukraine und auch der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche zwingen uns, Stellung zu beziehen und eine Bewertung dieser Phänomene vorzunehmen. Diese betreffen nicht nur unser alltägliches Leben, sondern wirken sich auch beträchtlich auf das uns inhärente Werteverständnis aus, das dann nicht selten hinterfragt und geprüft werden muss. Von Hannah Arendt wissen wir, dass sich das Böse auch im „normalen Menschen“ manifestieren kann und es stellt sich die Frage, welche Schuld dem einzelnen jungen Soldaten zukommt, der, vermeintlich für eine gute Sache kämpfend, Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt. Für uns ist der Schuldige in dieser Sache schnell zu identifizieren. Voller Bestürzung lesen wir heute von „Säuberung der Gesellschaft“ und wissen, dass ein solcher Duktus zu furchtbaren Taten führen kann. Anders verhält es sich in der Institution Kirche. Auch hier wurden schlimmste Verbrechen verübt und man muss sich mit der unangenehmen Überlegung auseinandersetzen, wie dies zum eigenen Glauben und der Lehre der katholischen Kirche passen kann und welche Konsequenzen daher gezogen werden müssen. Die Aufarbeitung dieser Thematik wird uns in den kommenden Semestern beschäftigen.

So lange es aber eine Freiheit der Wahlmöglichkeiten gibt, gibt es selbst in einem totalitären Herrschaftssystem, wie es sich derzeit in Russland entwickelt, Moralität. In unserem Wahlspruch bekennen wir uns zur Freiheit und verpflichten uns der Nächstenliebe und so zu einer Moral, die immer gilt. Getreu dem Denkgesetz der Klassischen Deutschen Philosophie, dass nicht alles, was alt ist, wahr ist, aber alles, was wahr sein soll, alt sein muss, finden wir das ewig Geltende und Wahre nicht in modernen Ersatzreligionen, sondern in der Botschaft Christi. Es ist die Treue Gottes zu uns, die uns Anker und Antrieb zugleich ist. Eine Treue, die sich in keiner Philosophie oder Religion in dieser Qualität findet, insofern sich ein allmächtiger Gott erniedrigt, Mensch wird und uns so die Freiheit schenkt, indem er den Ort, der am weitesten von ihm entfernt ist, zu dem Ort macht, an wir uns immer noch für ihn entscheiden können. Nirgends finden wir diesen Gedanken besser verstanden als im Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, mit dem ich das kommende Semester nun beginnen möchte: „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage, rühmet, was heute der Höchste getan!“

Für die Aktivitas
Niklas Hendricks, Senior

April

Mo., 04.
20 Uhr c.t 
HO
Semesterantrittsconvent und Hissen der Fahne
Mi., 06.
10 Uhr s.t. 
HO
Haustag
Fr., 08.
20 Uhr c.t 
HO
Semesterantrittskneipe

Die Festrede hält u.lb. AH Fabian Apel. Präside des Inoffiz’ ist u.lb. AH Dr. Michael Sabel, Pressesprecher bei der Bundeswehr

Mi., 13.
19 Uhr c.t 
 
Heute noch katholisch sein?! – Vereinsinterner Austausch mit Bruno Schrage (Referent für Caritaspastoral und Grundsatzfragen des Diözesan-Caritasverbands) und Pfarrer Regamy Thillainathan (Regens des Priesterseminars des Erzbistums Köln)
Di., 19.
20 Uhr s.t. 
HO
Semestereröffnungsgottesdienst der Universität Bonn in St. Remigius
Sa., 23.
16 Uhr s.t. 
 
Gemeinsames Grillen mit der Akademischen Damenverbindung Leaena
Mo., 25.
20 Uhr c.t 
HO
Zweiter ordentlicher Convent

Mai

So., 01.
12 Uhr s.t. 
HO
Festmesse zur Eröffnung des Bonner Münsters mit dem Päpstlichen Nuntius Erzbischof Nikola Eterović
Mi., 11.
10 Uhr s.t. 
HO
Haustag
Do., 12.
11 Uhr c.t 
 
Maibrunch für unsere verehrten Damen
So., 15.
12 Uhr s.t. 
 
Festmesse zur Eröffnung des Bonner Münsters mit dem Erzbischof von Köln
Mo., 16.
20 Uhr c.t 
HO
Dritter ordentlicher Convent
Di., 17.
19 Uhr s.t. 
 
Grill- und Liederabend mit u.lb. Freundschaftsverbindungen e.s.v. W.K.St.V. Unitas-Salia und e.v. K.D.St.V. Staufia
Mi., 18.
 
 
Dies Academicus
Fr., 20.
 
 
Aktivenfahrt nach Berlin anlässlich der traditionellen Ringkneipe der Gründungsvereine des KV (bis So., 22.)
Do., 26.
 
 
Vertreterversammlung im Kreis Recklinghausen (bis So., 29.)
Di., 31.
19 Uhr s.t. 
 
Unter den Kanzlern – Kooperationsveranstaltung mit de Deutschen Atlantischen Gesellschaft zum Thema: „Cyberbedrohungen – und was wir dagegen tun“

Vortrag und Diskussion mit Oberst Guido Schulte (Unterabteilungsleiter Sicherheitsmanagement beim Kommando Cyber- und Informationsraum), Dr. Sven Herpig (Leiter für Internationale Cybersicherheitspolitik der Stiftung Neue Verantwortung) und Lukas Ellenrieder (Airbus Defense)

Juni

Mi., 01.
19 Uhr s.t. 
 
Interkorporatives Fuxentreffen im Bonner Münster
Mo., 06.
20 Uhr c.t 
HO
Vierter ordentlicher Convent
Mi., 15.
10 Uhr s.t. 
HO
Haustag
Do., 16.
 
HO
Fronleichnamsprozession mit anschließendem Ausklang auf dem Arminenhaus
Fr., 17.
18 Uhr s.t. 
 
Brandungsvorträge mit anschließender Brandungskneipe
Fr., 24.
 
 
159. Stiftungsfest (es ergehen gesonderte Einladungen, bis So., 26.)
Mo., 27.
20 Uhr c.t 
HO
Wahlconvent

Juli

Sa., 02.
18 Uhr s.t. 
 
Benefizkonzert für die Ukraine mit Cavy Basement in Kooperation mit der Bar Ludwig
Mi., 06.
10 Uhr s.t. 
HO
Haustag
Fr., 08.
20 Uhr c.t 
 
Festlicher Cocktailabend im Billardzimmer
Sa., 09.
16 Uhr c.t 
 
„Aus dem Wald auf den Tisch – Wild richtig verarbeiten und zubereiten“. Lehrgang mit u.lb. Bb Patrick Mayweg
Mo., 11.
20 Uhr c.t 
HO
Sechster ordentlicher Convent
Fr., 15.
20 Uhr c.t 
HO
Semesterabschlusskneipe und Einholen der Fahne
So., 17.
18 Uhr s.t. 
HO
Heilige Messe zum Semesterabschluss im Bonner Münster